12.11.2022 – 26.11.2022
Gitter Raum
Essen
Gitter Raum
Essen

Beschreibung

"Gegen 19 Uhr sehe ich von meinem Tisch aus, wie du einen Coffeeshop betrittst.
Während du einen Cappuccino bestellst, stelle ich fest, dass die Beine, die, die aus deinen hohen Absätzen ragen, nackt sind. Nur ich weiß, dass die Schuhe & dein Mantel die einzigen Gegenstände sind, die du an deinem nackten Körper trägst."
“Er spricht mit Stolz von seiner Besessenheit, von der Sehnsucht nach einer ebenbürtigen Liebhaberin, die ihn befriedigt. Ich verspreche ihm Bilder; mir gefällt, was seine Besessenheit darstellt - Fetischisten an jeder Ecke der Gesellschaft, jeder, der erlaubt ist oder jeder, der es sich selbst erlaubt.”

Die Ausstellung basiert auf Bildereihen, die die Geschichte einer Sexarbeitserfahrung eines "cold fetishist" erzählen & Selbstporträts aus über 15 J. enthalten.
Die Künstlerin präsentiert einen queeren Blick, der konfrontiert & auffordert die Voreingenommenheit, die Sexualität, die Annahmen über Sexarbeiter*innen & weibliche Sexualität im Allgemeinen zu hinterfragen.

Öffnungszeiten

Vernissage: 12.11.22, 18:00
Finissage: 26.11.22, 18:00

Social Media der Künstler:innen

Raum

Gitter Raum

Viehofer Platz 17 -18
45127 Essen

Adresse:

Viehofer Platz 17 -18
45127 Essen