16.12.2022 – 12.02.2023
Neuer Essener Kunstverein
Essen
Neuer Essener Kunstverein
Essen

Beschreibung

Valentina Triet beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit Techniken der Orientierung im Raum, in der Architektur, in der Infrastruktur und in der Landschaft. Der Fokus ihrer Beschäftigung liegt dabei häufig auf spezifischen Anordnungen und Mustern, die sie als regulative Instanzen versteht, welche einordnen und leiten, in diesen sinnstiftenden Prozessen aber auch bestimmte Denkbewegungen ausschließen. Entsprechend operieren die Arbeiten innerhalb des komplexen Wechselspiels von Wiedererkennung und Abstraktion, welches bei Triet keiner hierarchischen Anordnung unterliegt.

Mulde, Triets Ausstellung für den Kunstverein, zeigt eine Serie neu entstandener Bilder, deren Gegenstand der Rückbau von Wiedererkennung ist. Dabei werden Fotografien von Mannequins in einem idiosynkratischen Verfahren mehrfach abfotografiert, bearbeitet und gescannt, bis die Lesbarkeit des ursprünglichen fotografischen Signals an den Kipppunkt zum Abstrakten kommt.

Valentina Triet (*1991) lebt und arbeitet in Wien.

Öffnungszeiten

Eröffnung: 16.12. // 19:00

Fr–So 14–18:00
oder nach Vereinbarung

Raum

Neuer Essener Kunstverein

Bernestrasse 3
45127 Essen

Adresse:

Bernestrasse 3
45127 Essen