Kunstverein Bochum

Raum für aktuellen Gegenwartskunst

Der Kunstverein Bochum ist eine der typischen Nachkriegsgründungen des Ruhrgebiets. Zunächst als Verein des Städtischen Museums gedacht, entwickelte der Kunstverein Bochum bald ein von den Aufgaben des Museums unabhängiges, eigenes Profil. Hauptziel des Vereins, die Auseinandersetzung mit der aktuellen Gegenwartskunst anzuregen und nachhaltig zu fördern, stehen im Mittelpunkt seiner Tätigkeit die jährlich etwa sechs Ausstellungen, die sowohl vielversprechende, aber noch weitgehend unbekannte junge Talente wie auch neueste Werkkomplexe bereits arrivierter Künstler*innen zeigen. Das Spektrum reicht von Malerei und Zeichnung über Bildhauerei und Fotografie bis hin zu raumbezogenen Installationen sowie Klang- und Videokunst. Einführende Reden zu den Eröffnungen, aber auch Künstler*innengespräche und Vortragsreihen zu Themen der zeitgenössischen Kunst wollen für die oftmals ungewohnten und noch völlig unabgesicherten Erscheinungsformen der Kunst Interesse wecken und verständlich machen.

Adresse

Haus Kemnade - An der Kemnade 10
45527 Hattingen

Öffnungszeiten

Di. – So., 11:00 – 17:00 (Nov. - April)
Di. – So., 12:00 – 18:00 (Mai - Okt.)